GEHEIMTIPS

Was gibt es Schöneres, als nach einem langen Arbeitstag in der Bibliothek mit Freunden etwas trinken zu gehen, um den Kopf einmal richtig durchzulüften? Hier drei ausgewählte Bars, bei denen es sich lohnt, vorbeizuschauen. Es hat für jeden Geschmack etwas dabei.

vdtb-10.09.15-0023Rock Story Brew: 2015 gegründet, ist diese Bar ein brandneuer Geheimtip im sogenannten Bermuda-Dreieck in der Altstadt. Bei Rockmusik kann man nebst den klassischen Getränken Biersorten aus der ganzen Welt geniessen. Im Keller braut das kreative Bar-Team sogar sein eigenes Malzgetränk. Fussballbegeisterte Biertrinker werden sich hier heimisch fühlen; die wichtigsten Spiele können live auf der Leinwand mitverfolgt werden.

Fazit: Ein Cocktail aus Fussball, Bier und Rockmusik. (www.fb.com/RockStory)

Di bis Do: ab 17 Uhr
Fr und Sa: ab 16 Uhr

 

vdtb-10.09.15-0024Galleria: Zu topaktueller House Music von lokalen DJs kann man auch in dieser Bar in der Nähe des Marktplatzes ein breites Angebot an Drinks geniessen. Das tolle Extra ist der Garten, in dem man sowohl die Sonne geniessen wie auch die Sterne beobachten kann. Der beliebte Studententreffpunkt bietet eigene Shaker-Spezialitäten an.

Fazit: Zentrale, sympathische und junggebliebene Bar. (www.galleria-sg.ch)

Di bis Do: 17–24 Uhr
Fr und Sa: 17–1 Uhr

 

 

vdtb-10.09.15-0025Oya: Tagsüber ein gemütliches Café, wandelt sich das Oya abends zu einer Bar, die auch einen breiten Veranstaltungskalender mit Konzerten und DJ-Auftritten bietet. Das skandinavische Flair spiegelt sich auch auf der Getränkekarte wider. Den Besuchern wird eine Auswahl an nordischen Biersorten angeboten. Bequeme Sitzgelegenheiten wie etwa Sessel und Couches laden zum Verweilen ein. Erwähnenswert ist, dass dieses Lokal auch für Privatveranstaltungen gemietet werden kann.

Fazit: Wandlungsfähige Location mit skandinavischem Touch. (www.oya-bar.ch)

Di bis Do: 9–24 Uhr
Fr und Sa: 9–1 Uhr

0 Kommentare zu diesem Artikel


Schreiben Sie einen Kommentar